KIAUTSCHOU - KIACHOW



  KIAUTSCHOU MENU


Note: Thumbnail images may continue on following page.   Bitte beachten: Thumbnail Bilder können auf der nächsten Seite weitergehen.

LOS 696

STARTPREIS 360,00

ZUSCHLAG 550,00

Kiautschou, 18.10.15, Internierungslager Quirinquila: Foto-AK der Lagerbaracken als portofreie Kgf-Karte von der Internierung der Besatzung des Kreuzers "Dresden" des Kreuzergeschwaders "Graf Spee" in Chile, mit Stempel vom Marine-Postbureau Berlin (2.12.15) nach Heidewilxen/Schlesien. Matrose Brühl schreibt, daß das Lager modern eingerichtet sei, mit elektrischem Licht und Badeanstalt.


LOS 697

STARTPREIS 60,00

ZUSCHLAG 60,00

Kiautschou, 1915, Kreuzergeschwader Graf Spee: seltene ungebr. Foto-AK "Das Grab der drei auf Isla Juan Fernandes bestatteten Dresdenleute" (davor 3 Marine-Offiziere).

LOS 698

STARTPREIS 480,00

ZUSCHLAG 750,00

Kiautschou, 27.10.14, Kreuzergeschwader Graf Spee: Feldpostbrief mit Stempel MSP No.21 (SMS "Leipzig") vom Marine-Zahlmeister-Aspiranten Hans Buhrinsky nach Düneberg bei Hamburg. In "Kriegs- und Kriegsgefangenenpost des Geschaders Spee 1914-1918" (BP 45, März 2000 S.29ff) schreibt Wolfgang Hermann, daß die "Leipzig" am 14.10.1914 bei den Osterinseln zum Kreuzergeschwader stieß und am 1.11.1914 an der Seeschlacht von Coronel teilnahm. Kurz darauf, mit dem 4.Postabgang während des Krieges, wurde dieser Brief von Valparaiso/Chile aus nach Deutschland befördert. Die "Leipzig" sank am 8.12.14 bei der Schlacht vor den Falkland Inseln; von der 286-köpfigen Besatzung wurden 18 Mann gerettet. Dazu ungebrauchte Farb-AK "Bei Chile" (die Seeschlacht bei Coronel).




LOS 699

STARTPREIS 280,00

ZUSCHLAG 280,00

Kiautschou, 1915/16, Lager Camp Stobs bei Hawick/Schottland: Kgf-Brief von Ernst Meyer, einem der wenigen Überlebenden von SMS "Gneisenau" des Kreuzergeschwaders "Graf Spee", mit Lagerzensur und Eingangszensur nach Strassburg/Elsaß. Dazu FP-AK aus Kiel "S.M.S. Gneisenau wurde am 8.Dez.1914 bei den Falklandinseln.. zum sinken gebracht" und FP-AK mit Abbildung der 5 Schlachtkreuzer, die bei den Falklands sanken.



LOS 700

STARTPREIS 35,00

ZUSCHLAG RL

Kiautschou, 05.11.14: farbige Propaganda-AK "Ich klau Kiautschou" (Japaner reibt sich die Hände) verwendet als FP-Karte mit Stempel HÜGEL nach Berlin.





  KIAUTSCHOU MENU


Note: Thumbnail images may continue on following page.   Bitte beachten: Thumbnail Bilder können auf der nächsten Seite weitergehen.


AUKTIONSMENU | IMPRESSUM

Design by Jochen Vogenbeck - 2009. Aktualisiert 8.September 2021