CHINA


LOS 1

STARTPREIS 240,00

China, 07.11.00, Futschau-Provisorium: DPC 10Pf (Aufdruck steil) mit "5 pf" Hand- stempelaufdruck (Mi.7 II) und klarem Stempel FUTSCHAU auf Luxus-Briefstück; mehrere Altsignaturen. Michel 1000,-

LOS 2

STARTPREIS 240,00

China, 24.01.01: DR 20Pf Germania mit Handstempelaufdruck "China" (Mi.11) und klarem Stempel TIENTSIN"a" auf Briefstück. Fotobefund Jakubek: "..im Bereich der rechten Wertangabe markiert sich eine senkrechte Papierstauchung, sonst in feinem sauberen Zustand..". Michel 1200,-


LOS 3

STARTPREIS 380,00

China, 12.06.02: DPC 2x 5Pf & 2x 10Pf (Mi.16,17) mit 4 klaren Abschlägen des Ersttagsstempels AMOY (mit hs Jahreszahl "02") vs/rs auf schönem kleinen Rotbandbrief per Einschreiben an den Postbeamten Steinberg in SHANGHAI (18.6.02). R-Zettel Type 3a. Doppelt geprüft Bothe mit hs Zusatz "Ersttag".


LOS 4

STARTPREIS 70,00

China, 07.01.13: Paar 4C (Mi.40) mit 2x Stempel CANTON auf Firmenbrief "A.Berblinger, Canton" nach Charlottenburg; rs Eingangsvermerk "3.2.". Leichte Knitterspuren.

LOS 5

STARTPREIS 120,00

China, 04.11.11: DPC 2C (Mi.39) mit Stempel NANKING auf AK nach Ansbach. Text vom Heizer Staminger auf SMS "Gneisenau": "..nicht viel Zeit, da wir mit den Aufständischen alle Minuten anfangen müßen. Hangkou brennt..".

LOS 6

STARTPREIS 150,00

China, 12.12.11: CIP 4C mit Stempel NANKING DP auf AK nach Iserlohn. Ungewöhnliche Entwertung einer chinesischen Marke durch die deutsche Post in Nanking. Text: "..aus dem Aufstandsgebiet sendet Ihnen die besten Grüße..". Befund R.Steuer.


LOS 7

STARTPREIS 50,00

China, 02.01.12: 2C (Mi.39) mit Stpl HANKAU auf AK "Revolution and Hankow" (während des Aufstands in Brand geschossenes Chinesenviertel von Hankau) nach Nürnberg.


LOS 8

STARTPREIS 90,00

China, 03.09.13: 2x DPC 2C (Mi.39) je mit Stempel HANKAU auf Brief nach Wandsbek. Absender ist Matrosen-Artillerist Lieber vom "Deutsch.Detachement Hankow" (nach der Revolution kam in Hankau Matr.Artillerie von Tsingtau zum Einsatz).


LOS 9

STARTPREIS 180,00

China, 20.01.01: DR 5Pf Germania GSK (Mi.AP50) als Petschili-Verwendung mit Stempel PEKING (Wertzeichen zusätzlich mit Federstrichentwertung) und interessantem Text u.a. vom vierwöchentlichen Marsch von Schanhaikwan nach Peking Nov./Dez. bei eisigen Temperaturen im Winter 1900.


LOS 10

STARTPREIS 55,00

China, 06.04.01: 10Pf (Mi.3 II) mit Stempel PEKING auf AK "Peking Stadtmauer mit Wachtthurm" an Leutnant Dziobek im Dt.Hospital in Yokohama, mehrfach weiterge- leitet nach Tsingtau und Dtld, mit Stempeln von Shanghai, Wilhelmshaven und Kiel; rs mehrere Offiziersunterschriften mit Glückwünschen zum Schwerterorden.


LOS 11

STARTPREIS 60,00

China, 03.09.04: DPC 5Pf (Mi.16) mit Stempel PEKING auf AK "Peking Strassenbilder" mit seltenem Adlerstempel "Katholischer Pfarrer" nach Vohrenbach (13.10.04).


LOS 12

STARTPREIS 60,00

China, 12.07.09: 2C (Mi.29) mit Stempel PEKING und dem seltenen Siegelstempel "Kaiserliches Marinedetachement" auf AK "Nankon Pass" an einen Sanitätsmaat auf SMS "Schwaben" in Sonderburg. Der Absender schreibt, daß er von Tsingtau zum Lazarett in Peking kommandiert wurde.

LOS 13

STARTPREIS 140,00

China, 29.11.1889: DR 20Pfg (Mi.V42) mit Stempel KDPA SHANGHAI auf Firmenbrief "Deutsch-Asiatische Bank, Shanghai" und Leitvermerk "b. English Mail" an die Disconto-Gesellschaft in Berlin (6.1.90). Umschlag leichter Mittelbug.

LOS 14

STARTPREIS 140,00

China, 07.03.1890: Paar DR 20Pfg (Mi.V42) mit Stempel KDPA SHANGHAI auf Brief mit rs gedruckter Klappeninschrift "E.Meyer & Co., TIENTSIN China" und Vermerk "paid" nach Bremen (13.4.90); vs Eingangs- & Beantwortungsvermerke.

LOS 15

STARTPREIS 120,00

China, 19.06.1896: Paar DR 20Pf (Mi.V48d) mit 2x Stempel SHANGHAI (ArGe 2) auf Brief mit vs Absenderangabe "C'n z.S. Sarnow/SMS Arcona/Chefoo" an Kapitän zur See Borckenhagen beim Oberkommando der Marine in Berlin (21.7.96), weitergeleitet nach Charlottenbrunn (24.7.96).

LOS 16

STARTPREIS 60,00

China, 30.07.1897: DR 5Pf & 10Pf (Mi.V46,47) mit Stempel SHANGHAI (ArGe 2) auf großem Teil einer Zeitungsschleife an die Skoda-Fabrik in Pilsen/Österreich.

LOS 17

STARTPREIS 130,00

China, 06.05.1898: seltene Verwendung der 10Pf GSK "Nur für Marine-Schiffsposten", anstatt mit MSP-Stempel, mit dem kleinem Stempel SHANGHAI (ArGe 2) an General Stoetzer in Trier (11.6.98) bzw. am 13.6. nach Straßburg (15.6.) nachgesandt. Absender ist Prem.Lt. Graf von Soden (der im Boxeraufstand mit der 2.Kompagnie des III.Seebataillons ab 3.6.00 die Gesandtschaft in Peking verteidigte).



Seite/Page 1 / 4

AUKTIONSMENU | IMPRESSUM

Note: Thumbnail images may continue on following page.   Bitte beachten: Thumbnail Bider können auf der nächsten Seite weitergehen.

Design by Jochen Vogenbeck - 2009. Aktualisiert 31.März 2019